Wer singt denn da? Und warum stehen die leeren Stühle auf der Wiese?

Nicht immer muss eine Überschrift wirklich hilfreich sein. In diesem Falle fiel es mir einfach verdammt schwer die beiden Mails (die mich erreichten) in einen Beitrag unter zu bekommen. Und teilen wollte ich den Post auch nicht, weil dann meist einer von den Zweien unter geht.

Zuerst erreichte mich die Mail von Sarah von „Sing for Fun“.  Der nächste Auftritt steht vor der Tür. Zwar nicht in Lindwedel aber doch nicht zu weit weg. Außerdem besteht der Chor ja aus Lindwedeler… von daher poste ich die Ankündigung hier sehr gerne:

fruehlingskonzertelzeDer Chor aus Lindwedel ist vielen bestimmt schon von den tollen Adventskonzerten bekannt. Ein Besuch in der Kirche in Elze lohnt sich bestimmt.

#+#+#+#+#+#+#+

Außerdem erreichte mich am Freitag auch noch die Mail von Frau Eidt. Es gibt wieder neue Schreibkurse. Und ich muss schon sagen, das Foto sieht schon sehr interessant (im positiven Sinne ^^;) aus:

Foto von M. Eidt zur Verfügung gestellt
Foto von M. Eidt zur Verfügung gestellt

Mit dem Bild zusammen erreichte mich folgender Text:

Neu im Schreibhaus: „Schreiben auf der Wilden Wiese“ und „Textatelier“

Lindwedel. Im neuen Kurs „Auf der Wilden Wiese“ wird erstmalig unter freiem Himmel nachts bei Vollmond auf dem Grundstück des Schreibhauses geschrieben. Im „Textatelier“ erhält man Anregungen zur Überarbeitung eigener Texte und im Kurs „Freies und autobiografisches Schreiben“ warten wieder neue Schreibanregungen auf die Teilnehmerinnen. Auch das „Spirituelle Schreiben“ findet weiterhin an einem Nachmittag im Monat statt. Die Kurse beginnen ab dem 8. Mai.
Infos und Anmeldung bei Martina Eidt unter Tel: 01577 401 5411 und www.schreibhaus-eidt.de.

#+#+#+#+#+#+#+

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.