Leben und Arbeiten in Lindwedel 2013

Am 28./29.09.2013 fand in Lindwedel zum ersten Mal die Veranstaltung „Leben und Arbeiten in Lindwedel“ statt. Organisiert wurde die Ausstellung für Gewerbe und Freizeit vom Heimatverein Lindwedel e.V.

Leben und Arbeiten in Lindwedel
Leben und Arbeiten in Lindwedel

Veranstaltungsort war die Wiese hinter bzw. neben dem Park & Ride Parkplatz der Bahn. Dort gab es genug Platz für die für Lindwedeler Verhältnisse doch große Anzahl  an Ausstellern. Sowohl in einer Ausstellerhalle, als auch davor. Zusätzlich gab es noch das Festzelt, in dem es Auftritte des Kindergartens & Schulchores (Anmerkung: Ihr wart toll!!!), als auch Ansprachen vom Bürgermeister, Samtgemeindebürgermeister und des Landrates gab. Am Abend zuvor gab es hier auch bereits ein Programm von Lindwedeler Vereinen und Gewerbetreibenden und diverse Showacts.

Festzelt mit Showbühne
Festzelt mit Showbühne

Im Ausstellerzelt waren viele ansässige Organisationen und Unternehmen anzutreffen. Z.B. Lütte Hütte Lindwedel, Hotel Ballands, Frau Wallner, Kirchengemeine, Förderverein der Schule, Kindergarten Lindwedel, Hundesalon Dorste und mehr.

Frau Wallner
Frau Wallner – Graphic Design
Hotel Ballands
Hotel Ballands

Im Aussenbereich waren die Schützenvereine Lindwedel und Hope, die freiwillige Feuerwehr Lindwedel und Hope, Hoper Hof, Gaucho Lindwedel, Metallbau Thomas Schacht und viele mehr zu sehen.

Abwasser Anlagen Analyse v. Bestenbostel
Abwasser Anlagen Analyse v. Bestenbostel

Fast alle Aussteller, ob im Zelt oder auf der Außenfläche, haben sich tolle Aktionen einfallen lassen. So war diese Schau nicht nur für die Erwachsenen interessant die sich über das Angebot in Lindwedel informieren wollten, sondern beschäftigte und erfreute auch die Kinder. Es gab z.B. eine Hüpfburg, Glücksrad, Lose und viele andere spielerische Aktivitäten.

Hufschmied Bartels
Hufschmied Bartels

Eine wirkliche gelungene Ausstellung in meinen Augen und ich hoffe es bleibt nicht die Letzte. In diesem Sinne: Viel Glück für die nächste Runde „Leben und Arbeiten in Lindwedel 2013“.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.